Logo
Ansprechpartner suchen      Anfahrtsplan      Virtueller Rundgang
Die Module
SD40

Verhalten bei Einsätzen mit Gasen

Ziel:
Der Teilnehmende soll Gefahrenmomente verschiedener Gase kennen und richtige Einsatzmaßnahmen setzen können.
Beschreibung:
Bei diesem Modul werden dem Teilnehmenden die grundlegenden Gefahrenmomente verschiedener Gase sowie Einsatzmaßnahmen vermittelt. Unter anderem werden häufig vorkommende Gase wie z. B.: Erdgas, Flüssiggas, Chlorgas und Acetylengas behandelt. Diese Ausbildung ist aufbauend auf das Modul "Gefahrenerkennung und Selbstschutz (SD10)".
Inhalte:
Einsatzmaßnahmen bei verschiedenen Gasunfällen
Zielgruppe:
aktive Feuerwehrmitglieder
Voraussetzungen:
- Gefahrenerkennung und Selbstschutz (SD10)
Ausbildungsart/Methode:
Lehrgespräch, praktische Ausbildung
Dauer:
1 Tag

zurück

NÖ Landes-Feuerwehrschule 3430 Tulln | Langenlebarner Straße 106 | Tel. 02272 9005 17377 | Impressum