Logo
Ansprechpartner suchen      Anfahrtsplan      Virtueller Rundgang
Die Module
SD20

Gefahrenabwehr 1

Ziel:
Der Teilnehmende soll in der Lage sein, mit behelfsmäßigen Mitteln eine Vergrößerung der Umweltgefährdung zu verhindern.
Beschreibung:
Der Teilnehmende lernt hier, aufbauend auf das Modul "Gefahrenerkennung und Selbstschutz (SD10)", wie man mit einfachen behelfsmäßigen Mitteln eine Vergrößerung der Umweltgefährdung verhindern kann. In überwiegend praktischer Ausbildung werden z.B. Auffangbehälter sowie behelfsmäßige Ölsperren hergestellt.
Inhalte:
Behelfsmäßige Maßnahmen bei Schadstoffeinsätzen, Erstmaßnahmen, Abdichten, Auffangen, Ölsperren
Zielgruppe:
aktive Feuerwehrmitglieder
Voraussetzungen:
- Gefahrenerkennung und Selbstschutz (SD10)
Ausbildungsart/Methode:
Lehrgespräch, praktische Ausbildung
Zum Modul mitzunehmen (zusätzlich zur Dienstbekleidung):
Einsatzbekleidung nach Dienstanweisung 3.6.2 des NÖ LFV
Dauer:
1 Tag
Termine
SD20, 28.09.2017
SD20, 10.10.2017
SD20, 28.11.2017

zurück

NÖ Landes-Feuerwehrschule 3430 Tulln | Langenlebarner Straße 106 | Tel. 02272 9005 17377 | Impressum