Logo
Ansprechpartner suchen      Anfahrtsplan      Virtueller Rundgang
Die Module
BD

Branddienst

Ziel:
Der Teilnehmende soll verschiedene Löschangriffe bzw. Situationen bei Brandeinsätzen richtig und sicher bewältigen können.
Beschreibung:
Basierend auf das bei den Teilnehmenden vorhandene Grundwissen werden vertiefende Kenntnisse und Fertigkeiten zu dem Thema "Vorgehen beim Brandeinsatz" in Theorie und Praxis vermittelt.
Inhalte:
Auffrischung der Verbrennungslehre (Wissensstandüberprüfung), Vorgehen beim Brandeinsatz, praktische Anwendung von tragbaren Feuerlöschern, verschiedene praktische Übungen, Innen- und Außenangriffe, Löschangriff im Brandhaus
Zielgruppe:
aktive Feuerwehrmitglieder mit Atemschutzgeräteträger-Ausbildung (und Tauglichkeit)
Voraussetzungen:
- Atemschutzgeräteträger (AT)
Ausbildungsart/Methode:
Vortrag, Lehrgespräch, praktische Ausbildung (Stationsbetrieb)
Zum Modul mitzunehmen (zusätzlich zur Dienstbekleidung):
Einsatzbekleidung nach Dienstanweisung 3.6.2 des NÖ LFV. Feuerschutzhaube, Duschzeug, saugfähige Unterbekleidung in zweifacher Ausführung. Um einen guten Dichtsitz der Vollmaske zu erzielen, muss die Haut im Bereich der Dichtlippe(n) glatt rasiert sein. Ebenso sind auch Personen für das Tragen dieser Atemanschlüsse ungeeignet, die beispielsweise aufgrund ihrer Kopfform oder aufgrund von Narben keinen ausreichenden Dichtsitz erreichen. Personen, die üblicherweise Brillen tragen, müssen ihre eigene Vollmaske mit speziellen Maskenbrillen bei der Ausbildung verwenden.
Dauer:
2 Tage
Termine
BD, 04.07.2017 - 05.07.2017
BD, 04.09.2017 - 05.09.2017
BD, 13.09.2017 - 14.09.2017

zurück

NÖ Landes-Feuerwehrschule 3430 Tulln | Langenlebarner Straße 106 | Tel. 02272 9005 17377 | Impressum