Logo
Ansprechpartner suchen      Anfahrtsplan      Virtueller Rundgang
Die Module
AU30

Anlage von praktischen Übungen

Ziel:
Der Teilnehmende soll alle Arten der praktischen Ausbildung kennen lernen. Durch selber ausgearbeitete Übungen können die verschiedenen Möglichkeiten ausprobiert und effizient in der eigenen Ausbildung eingesetzt werden. Bei den durchgeführten Videoanalysen der Übungen können die Teilnehmenden Erfahrungen für ihre eigene Ausbildungstätigkeit sammeln.
Beschreibung:
Bei diesem Modul erfahren die Teilnehmenden alles über die praktische Ausbildung: Welche Arten gibt es und wann werden sie richtig eingesetzt. Ein Schwerpunkt ist die einsatznahe Lagedarstellung. Bei verschiedenen selbstausgearbeiteten und durchgeführten Übungen und der anschließenden Videoanalyse können die Teilnehmenden Erfahrungen für Ihre eigenen Ausbildungsvorhaben sammeln. Absolventen des ehemaligen Feuerwehrausbildungslehrganges sind nicht Zielpublikum.
Inhalte:
Arten von praktischer Ausbildung (z.B. Arbeiten mit Geräten, Stationsbetrieb...), Zielsetzung, Übungsplanung, einsatznahe Übungsgestaltung, Übungsbeobachtung, Übungsbesprechung, Übungsdurchführung, Übungshilfsmittel (Handzettel, Handbuch Kap.9)
Zielgruppe:
Feuerwehrausbilder und alle mit praktischer Ausbildung betraute Personen (Fachchargen und Sachbearbeiter)
Voraussetzungen:
- Ausbildungsgrundsätze (AU11)
- Gestaltung von Einsatzübungen (AU12)
- Führungsstufe 1 (FÜ10)
Ausbildungsart/Methode:
Vortrag, Lehrgespräch, Gruppenarbeit, prakt. Übungen, Videoanalysen, Diskussion
Zum Modul mitzunehmen (zusätzlich zur Dienstbekleidung):
Einsatzbekleidung nach Dienstanweisung 3.6.2 des NÖ LFV
Dauer:
2 Tage

zurück

NÖ Landes-Feuerwehrschule 3430 Tulln | Langenlebarner Straße 106 | Tel. 02272 9005 17377 | Impressum